14. Dezember 2018

Der Esel und der kleine Engel     

Es war einmal ein kleiner Esel, der war erst kürzlich zur Welt gekommen. Im Winter wärmte ihn seine Mutter mit ihrem Atem. Manchmal erzählte sie ihm zum Einschlafen die Geschichte von jener Eselin, die im Stall von Bethlehem das Jesuskind mit seinem Atem wärmte. Als das Eselchen eines Morgens aufwacht, ist seine Mutter verschwunden!  Ein kleiner Engel aber weiß, wo die die Mutter ist: Beim Jesuskind, an der Krippe im Stall. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg.

Sie begegneten nacheinander vielen Menschen und Tieren und am Schluss waren sie ein großer Tross, der glücklich am Stall in Betlehem ankam. Das Eselchen war glücklich, seine Mama wiederzusehen und noch glücklicher, das Jesuskind zu sehen. Und der kleine Engel sang mit allen anderen großen und kleinen Engeln.

                                                                                                                                                         Otfried Preussler