10. Dezember 2018

Hoher Besuch

Der rote Teppich war ausgerollt - für uns! Jeder durfte ihn beschreiten.

  

Volker hatte hohen Besuch eingeladen, der aber abgesagt hatte (er sprach immer von Herrn Merz, von dem sich nachher rausstellte, dass er Fellbacher ist und Herr März heißt smiley).

Für wen rollen wir den roten Teppich aus? Würden wir auch  "einfache" Menschen wie z.B. unsere Nachbarn  oder Nicht-VIPs so empfangen?

Ein Beispiel in der Bibel ist z. B. die Geschichte von Jesus, wie er erzählt, dass man bei einer Einladung nicht den Platz für den Ehrengast einnehmen soll. Denn wenn dann tatsächlich der Ehrengast kommt, dann wird man u.U. ans Ende des Tisches verwiesen. Lieber zuerst ans Ende des Tisches setzen und dann nach "oben" eingeladen werden - so wird man geehrt und ehrt sich nicht selbst...

Und: Jesus sagt, er kommt zu jedem - aber nicht zu allen (zum Verständnis: jeder kann in der Lotterie gewinnen - aber nicht alle, denn dann gibt es ja keine Hauptgewinne).

Also: Jesus kommt wirklich zu jedem und wer ihn in sein Leben einlädt, der wird später auch von ihm geladen sein in sein Reich.