Fellbacher Adventskalender

13. Dezember 2020

 

Wir haben Wohnung, Geschenke, Wärme, Freunde und Familie.

Aber doch empfinden viele dieses Jahr als "die schlimmste Weihnachtszeit seit den Nachkriegsjahren".

Wofür bist du heute dankbar?

Schreibe es dir auf ...

 

Dazu gab es Papierstreifen, um 2 Fröbelsterne zu falten - und eine 32-Punkte-Bastelanleitung  smiley

Und vorher zu lesen:

Ich bin dankbar ...

- dass Gott mir das Talent geschenkt hat, einen Fröbelstern zu falten

- dass ich mutig sein kann, die Falterei in Angriff zu nehmen - auch wenn ich so was noch nie gemacht habe

- dass ich Nerven wie Drahtseile habe und deshalb nicht lautstark fluche, weil es echt knifflig ist

- dass meine Freunde über eventuelle Knautsch-Spuren an den Ecken liebevoll hinwegsehen werden

- dass mir jemand einfällt, dem ich den fertigen Stern in den Briefkasten werden kann, um ihm/ihr ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern

- dass ich Freunde habe, die ich bitten, kann, den Stern für mich zu falten, weil ich es nicht hinbekomme

- dass ich weiß: Ich kann vielleicht nicht basteln, aber Gott hat mir andere Talente geschenkt.

                                                                                                                                        Simone Lebherz und Matthias Tewald