Fellbacher Adventskalender

09. Dezember 2019

Der Adventskranz

Es gibt zu Weihnachten viele Traditionen. Eine ist das Anzünden der Kerzen am Adventskranz.

Aber am Anfang sah der noch ganz anders aus: Im Rauen Haus in Hamburg hatte Johann H. Wichern viele Kinder, die entweder keine Eltern mehr hatten oder daheim nicht versorgt werden konnten, aufgenommen. Arm ging es her. Weihnachten war nicht mit Geschenken und allem Trubel wie heute.

Um den Kindern die Wartezeit auf Weihnachten spannend zu machen hatte Johann Wichern ein Wagenrad genommen und 4 große weiße und 20 kleine rote Kerzen darauf befestigt. Die weißen Kerzen waren für die Adventssonntage, die roten waren für die Tage dazwischen. Jeden Tag wurde eine neue Kerze angezündet und so konnten die Kinder genau sehen, wie lange es noch bis Weihnachten war - und immer gab es auch Geschichten und Singen dabei.